Behandlungsergebnisse zu Prostataoperationen im AOK-Krankenhausnavigator veröffentlicht

Mit der Aktualisierung der QSR-Ergebnisse für das Verfahrensjahr 2015 werden erstmals Ergebnisse der Qualitätsindikatoren für Prostataoperationen bei benignem Prostatasyndrom und für radikale Prostatektomie (RPE) bei Prostatakarzinom im AOK-Krankenhausnavigator veröffentlicht. Die QSR-Indikatoren berücksichtigen Behandlungsverläufe bis zu einem Jahr auf der Basis von Routinedaten und beziehen sich auf den Berichtszeitraum 2011 bis 2013 mit Nachbeobachtung einschließlich 2014. Insgesamt 44 Tausend Eingriffe bei benignem Prostatasyndrom und knapp 16 Tausend Prostatektomien bei AOK-Versicherten wurden ausgewertet.

Neue QSR-Indikatoren zu Eingriffen bei benignen Schilddrüsenerkrankungen

Gemeinsam mit einer Fachgruppe von Experten der endokrinen Chirurgie hat das WIdO in einem zweijährigen Panelverfahren Qualitätsindikatoren für Operationen bei benignen Schilddrüsenerkrankungen erarbeitet. Die Indikatoren erfassen revisionsbedürftige Blutungen und Wundinfektionen sowie die Lähmung der Stimmlippen. Den Abschlussbericht zur Entwicklung der Indikatoren in diesem Leistungsbereich finden Sie hier. Für Kliniken und deren internes Qualitätsmanagement sind Ergebnisse zu den Schilddrüsenoperationen im QSR-Klinikbericht dargestellt. Eine Veröffentlichung von Ergebnissen im AOK-Krankenhausnavigator findet nicht statt. Ebenfalls in den QSR-Klinikbericht aufgenommen wurde der Leistungsbereich Koronarangiographie.

Das QSR-Verfahren beim QMR-Kongress 2015 in Potsdam

Der AOK-Bundesverband und die Initiative Qualitätsmedizin (IQM) veranstalteten zusammen mit dem Fachgebiet "Strukturentwicklung und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen" der TU Berlin Anfang Mai 2015 in Potsdam den 4. QMR Kongress zu Qualitätsmessung und Qualitätsmanagement mit Routinedaten. Im Mittelpunkt des QMR-Kongresses stand die Frage, wie die Qualität von stationären Behandlungen noch verbessert werden kann. Zahlreiche Wissenschaftler und Praktiker aus dem In- und Ausland berichteten vor rund 450 Teilnehmern über Möglichkeiten, die Theorie der Qualitätsmessung und die Praxis des Qualitätsmanagements zu verbinden. Die meisten Vortragsfolien sind auf der Kongress-Website veröffentlicht.